Ein gutes Feld

Bist Du bereit für ein Experiment?

Möchtest Du Teil eines guten Feldes werden?

Dann klick gern auf diesen Link hier und mach mit.

Ganz herzlichen Dank, wenn Du mit dabei bist.

Und um was geht´s eigentlich?

Dann lies jetzt weiter. Weißt Du: Es gibt schon so viele tolle Bewegungen, Projekte, Initiativen und wundervollen Unternehmen. Wir dürfen sie nur bestärken, vielleicht noch variieren. Und was Unternehmen angeht, so wünsche ich mir noch mehr Unternehmen, die ganz gezielt dazu beitragen, dass wir den Zielhorizont der globalen Nachhaltigkeitsziele erreichen können. Also vielleicht braucht es dann doch noch ein paar neue Unternehmen und Initiativen 😉 …

Was es aber definitiv noch mehr braucht,

sind gezieltere Verbindungen in unseren Intentionen,

das Gefühl dafür, das Vertrauen und die Gewissheit,

dass wir einander tragen.

Wie das Wurzelwerk der Bäume…

Du hast vielleicht vom Wurzelwerk der Bäume gehört, dass ihnen ermöglicht, unterirdisch miteinander zu kommunizieren und Informationen weiterzugeben – einem weitreichenden Pilzgeflecht gleich. Diese „unterirdischen“, nicht sichtbaren Verbindungen dürfen wir stärken. Und genau mit diesem Anliegen bin ich mit diesem Experiment gestartet.

Es ist ein bloßes Google-Formular, in dem Du angibst, mit welchen Qualitäten und Eigenschaften Du für uns da sein kannst, für welche Themenfelder der globalen Nachhaltigkeitsziele Du ganz besonders brennst und mit welchen Initiativen Du Dich verbunden fühlst. Es reicht, wenn Du Deinen Vornamen angibst. Es kann auch ein Fantasiename sein. Es reicht, dass Du weißt, dass Du Dich mit diesem Feld verbunden hast. Du kannst es auch gleich wieder vergessen (oder aber Du verbindest Dich ganz bewusst in bestimmten Abständen mit diesem Feld).

Mach es, wie Du magst. Wenn Dir danach ist, kannst Du im Formular auch Deine E-Mailadresse eintragen, dann versorge ich Dich ab und zu mit Infos und lade uns ein, uns miteinander zu verbinden.

Also hast Du Lust darauf?

Dann gelangst Du hier zu diesem Formular.

Ganz herzlichen Dank, wenn Du mit dabei bist.

Stand 01.10.2020 haben sich übrigens bereits folgende 40 Menschen mit diesem Feld verbunden

Danke, dass Ihr das getan habt.

Danke für ALLE, die sich bereits auf den Weg gemacht haben

Vielleicht findest Du Dich ja in der einen oder anderen Aussage wieder?

Welche Qualitäten bringst Du ein? Für welche Ziele engagierst Du Dich?

Iris setzt sich kreativ, vielseitig, lösungsorientiert, systemisch denkend & handelnd, pragmatisch für die Ziele 10 Gleichheit und Gerechtigkeit, 11 Nachhaltige Städte und Gemeinde und 13 Klimaschutz ein
* Sunshine ist mit Behutsamkeit, Klarheit, Liebe, Differenzierungsfähigkeit, unterwegs für die Ziele 3 Gesundheit, 4 Bildung und 16 Frieden & Gerechtigkeit
* Anne setzt sich verantwortungsvoll, engagiert, kreativ, phantasievoll, liebevoll , voller Begeisterung, waldliebend, naturstaunend, visionär und wandelbewegt für die Ziele 4 Bildung, 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten und 11 Nachhaltige Städte und Gemeinden ein und fühlt sich der Transition Town-Bewegung, Pioneers of Change und Be the Change verbunden
* Nadjas Qualitäten sind Aufmerksamkeit, Authentizität, Empathie und Organisationsvermögen. Sie engagiert sich für die Ziele 2 Kein Hunger, 6 Sauberes Wasser sowie 16 Frieden & Gerechtigkeit.
* Doris ist zuverlässig, neugierig, lernbereit, co-kreativ, humorvoll und engagiert sich für die Ziele 2 Kein Hunger, 4 Bildung, 12 Verantwortungsvoller Konsum.
* Michael trägt Empathie, Wortkunst, Humor, Spiritualität, Vertrauen bei. Ihm liegt vor allem das Ziel 4 Bildung am Herzen.
* Andrea ist herzlich, emphatisch, inspirierend, kreativ und motivierend im Einsatz für die Ziele 9 Achtsame Innovation, 16 Frieden & Gerechtigkeit und 17 Partnerschaft zur Erreichung der Ziele.
* Silke ist humorvoll, abenteuerlustig, Intuitiv als Grenzen überschreitende Autodidaktin am Start. Sie engagiert sich für die Ziele 5 Geschlechtergerechtigkeit und Inklusion, 10 Gleichheit und Gerechtigkeit und 16 Frieden & Gerechtigkeit.
* Daniela ist bodenständig, begeisterungsfähig, intuitiv heilend, kreativ, spontan. Sie setzt sich ein für die Ziele 4 Bildung, 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten, 12 Verantwortungsvoller Konsum.
* Elisa kann ganz besonders sensitiv wahrnehmen, Informationen verknüpfen und weiterdenken, Situationen erfassen und kreativ reagieren, schreiben, mitfühlen und Liebe schenken. Ihr liegen die Ziele 3 Gesundheit, 4 Bildung, 13 Klimaschutz und 17 Partnerschaft zur Erreichung der Ziele am Herzen. Sie engagiert sich für die Organisationen: den BUND und die Internationale Gesellschaft für Natur- und Kulturheilkunde.
* Claudia ist emphatisch, ein Organisationstalent, vertrauenswürdig, offen, neugierig, nachhaltig denkend und so gut wie möglich handelnd. Sie setzt sich für die Ziele 1 Keine Armut, 4 Bildung, 5 Geschlechtergerechtigkeit und Inklusion ein und engagiert sich für die Gemeinwohl-Ökonomie, Urgewald, Geld mit Sinn und als Vorständin im Verein für Nachhaltigkeit, außerdem unterhält sie einen persönlichen, direkten Kontakt nach Uganda.
* Karen ist Intelligent, einfühlsam, sensibel, kreativ, künstlerisch begabt. Ihr liegen die Ziele 3 Gesundheit, 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten und 9 Achtsame Innovation besonders am Herzen. Sie fühlt sich den Permakultur Gemeinschaftsgärten ganz besonders verbunden
* Lola ist offen, verlässlich, humorvoll, gibt dem anderen das Gefühl, dass er, so wie er ist, gut ist und wissbegierig. Sie engagiert sich für die Ziele 2 Kein Hunger, 13 Klimaschutz und 16 Frieden & Gerechtigkeit und fühlt sich Ärzte ohne Grenzen und dem WWF verbunden
* Katja verfügt ganz besonders über eine schnelle Auffassungsgabe, analytisches Denken, Empathie, Kreativität, Flexibilität. Sie engagiert sich für die Ziele 3 Gesundheit, 13 Klimaschutz und 16 Frieden & Gerechtigkeit. Sie fühlt sich ganz besonders verbunden: Greenpeace, dasselbe in grün e.V., Unternehmensgrün, Foodwatch und Campact.
* Stephanie ist wortgewandt, positiv, neugierig, liebevoll und lebenslustig. Sie setzt sich besonders ein für die Ziele 4 Bildung, 5 Geschlechtergerechtigkeit und Inklusion, 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten, 12 Verantwortungsvoller Konsum, 16 Frieden & Gerechtigkeit und 17 Partnerschaft zur Erreichung der Ziele. Sie fühlt sich Transition Town und der Gemeinwohl-Ökonomie verbunden.
* Andreas ist Visionär, begeisterungsfähig, glaubwürdig, mutig, anpackend,… Ihm sind die Ziele 4 Bildung, 12 Verantwortungsvoller Konsum und 17 Partnerschaft zur Erreichung der Ziele wichtig. Er fühlt sich der Gemeinwohl-Ökonomie und dem Verein Futouris verbunden.
* René zeichnet sich durch Gelassenheit, Respekt, Demut, Hüterschaft und Liebe aus. Ihm liegen die Ziele 4 Bildung, 7 Energie aus förderlichen Qualitäten und 17 Partnerschaft zur Erreichung der Ziele besonders am Herzen.
* Klaas verfügt über Selbstdisziplin, Weltzentrismus, Umweltbewusstsein, kann Workshops und Seminare leiten sowie Bücher und Sachtexte schreiben. Er setzt sich ein für die Ziele 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten, 13 Klimaschutz und 17 Partnerschaft zur Erreichung der Ziele. Er fühlt sich verbunden der Gemeinwohl-Ökonomie und dem Netzwerk Achtsame Wirtschaft sowie den Pioneers of Change
* Mel Shiva Lia sagt über sich: Meine Geschichten und meine Stimme berühren Herzen. Ich gebe einen wundervollen Hatha Yoga-Unterricht, der psychoaktiv wirkt, bin begnadete Sexualethikerin & Sexolutionärin, ich habe ein riesengroßes Gleichstellungsgeschick für alle Formen des Lebens und bin passionierte Inklusionshelferin. Sie setzt sich ein für die Ziele 5 Geschlechtergerechtigkeit und Inklusion, 12 Verantwortungsvoller Konsum und 16 Frieden & Gerechtigkeit. Sie schätzt sehr die Arbeit des Niemandslandes in Düsseldorf.
* Gabriele ist Tapeexpertin und Buchautorin. Ihre Qualitäten sind Kreativität, Zuverlässigkeit und Herzlichkeit. Ihr liegen die Ziele 6 Sauberes Wasser, 12 Verantwortungsvoller Konsum und 13 Klimaschutz am Herzen.
* Elke ist vertrauenswürdig, souverän, loyal, herzlich, aufmerksam und engagiert sich für die Ziele 3 Gesundheit, 6 Sauberes Wasser, 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten und 12 Verantwortungsvoller Konsum.
* Sabine ist kreativ, mitfühlend, freundlich entschlossen und setzt sich ein für die Ziele 3 Gesundheit, 6 Sauberes Wasser, 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten und  13 Klimaschutz. Sie fühlt sich Greenpeace ganz besonders verbunden.
* Elisa steht für Ehrlichkeit, Authentizität, Humor, Teamfähigkeit und Phantasie. Ihr liegen besonders am Herzen die Ziele 9 Achtsame Innovation, 10 Gleichheit und Gerechtigkeit und 12 Verantwortungsvoller Konsum.
* Karin liebt es zu kochen, zu backen, zu organisieren, Verbindungen zu schaffen und kreativ zu sein. Sie setzt sich ein für die Ziele 3 Gesundheit, 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten und 16 Frieden & Gerechtigkeit und fühlt sich Greenpeace verbunden.
* Bobby findet an (beinahe) jedem Menschen etwas Schönes und Liebenswertes. Gärtnern ohne Gift – das mache ich seit vielen, vielen Jahren. Komplexe oder schwierige Sachverhalte begreiflich ausdrücken. Körperlichkeit und Zärtlichkeit zulassen und geben. Stille inmitten von Lärm wahrnehmen. Er engagiert sich besonders für die Ziele 12 Verantwortungsvoller Konsum, 13 Klimaschutz und 16 Frieden & Gerechtigkeit und fühlt sich ökoligenta und dem Wandelbündnis verbunden.
* Hendrik engagiert sich für die Ziele 4 Bildung, 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten und 9 Achtsame Innovation.
* Jan kann Moderation, Menschen sichtbar machen, Wissen teilen und Menschen unterstützen, und ihm sind die Ziele 4 Bildung, 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten und 12 Verantwortungsvoller Konsum besonders wichtig. Er fühlt sich der Gemeinwohl-Ökonomie verbunden.
* Gert ist „achtsam im langen Jetzt“ unterwegs und engagiert sich für die Ziele 1 Keine Armut, 4 Bildung und 12 Verantwortungsvoller Konsum.
* Rose Marie ist Geschichtenerzählerin, Visionärin, Inspirationsgeberin, Philanthropin, Vernetzerin und setzt sich ein für die Ziele 4 Bildung,5 Geschlechtergerechtigkeit und Inklusion sowie 16 Frieden & Gerechtigkeit Ihr Herzensprojekt heißt #Humanity2069 und ist hier zu finden www.rose-marie-gasser-rist.com/#humanity2069.
* Christiane verfügt über Empathie , Begeisterungsfähigkeit und Achtsamkeit, und sie engagiert sich für die Ziele 11 Nachhaltige Städte und Gemeinden, 12 Verantwortungsvoller Konsum und 13 Klimaschutz. Sie fühlt sich dem Gnadenhof Brödel in Melle bei Osnabrück verbunden.
* Roderic ist empathisch, optimistisch as hell, liebevoll nerdig, kommunikativ, ausdauernd. Ihm sind die Ziele 1 Keine Armut , 10 Gleichheit und Gerechtigkeit, 16 Frieden & Gerechtigkeit wichtig, und er fühlt sich folgenden Initiativen verbunden: Bündnis Grundeinkommen, Open Source Ecology, Faircoop, Foodsharing, Zeitgeist Movement, makers4humanity.
* Stefanie verfügt über Sensibilität, Tiefe, Mitgefühl, Herzlichkeit und Empathie. Ihr sind die Ziele 1 Keine Armut, 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten, 13 Klimaschutz und 16 Frieden & Gerechtigkeit wichtig.
* Fredy bringt ein SoftwareEngineering, Teamleitungs-Vermögen, Analysefähigkeit und seinen Humor. Außerdem ist er handwerklich geschickt. Ihm sind die Ziele 7 Energie aus förderlichen Qualitäten, 12 Verantwortungsvoller Konsum, 13 Klimaschutz und 16 Frieden & Gerechtigkeit besonders wichtig, und er fühlt sich den makers4humanity und Wandelbündnis verbunden.
* Thomas bringt ein, das Vermögen, gelingende Beziehungen zu gestalten, Zukunftsorientierung, Strategie, Selbstbewusstsein. Und er ist ein Wissenssammler. Er engagiert sich besonders für die Ziele 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten, 12 Verantwortungsvoller Konsum und 13 Klimaschutz und ist der Gemeinwohl-Ökonomie verbunden.
* René verfügt über Disziplin, Empathie, sanften Biss, Authentizität und Verlässlichkeit und engagiert sich für die Ziele 4 Bildung, 13 Klimaschutz und  16 Frieden & Gerechtigkeit. * Luc steht für Frieden, Stille, Freude, Vertrauen und Umsetzen und setzt sich für die Ziele 4 Bildung, 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten und 16 Frieden & Gerechtigkeit ein.
* Jen-Mary_Kay ist Weltverbesserer, (gewaltfrei) kommunikativ, mediativ, optimistisch und menschlich. Ihr-ihm sind die Ziele 4 Bildung, 5 Geschlechtergerechtigkeit und Inklusion, 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten, 9 Achtsame Innovation, 10 Gleichheit und Gerechtigkeit, 11 Nachhaltige Städte und Gemeinden, 12 Verantwortungsvoller Konsum, 13 Klimaschutz, 16 Frieden & Gerechtigkeit und 17 Partnerschaft zur Erreichung der Ziele wichtig. Er-sie fühlt sich den Makers4humanity verbunden.
* Farina steht für Kreativität & Mut, und sie fühlt sich den Zielen 3 Gesundheit und 4 Bildung verbunden.
* Sonja ist sensibel, kreativ, vielseitig, hilfsbereit und naturverbunden. Sie engagiert sich für die Ziele 4 Bildung, 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten und 16 Frieden & Gerechtigkeit und fühlt sich besonders verbunden der Gemeinwohl-Ökonomie, Attac, Greenpeace, BUND, u. a.
* Ellen ist begeistert, verstehend, einfühlsam, diszipliniert. Sie setzt sich ein für die Ziele 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten,13 Klimaschutz und 16 Frieden & Gerechtigkeit und fühlt sich den Initiativen GermanZero und der Gemeinwohl-Ökonomie verbunden.
* Ramona versteht es ganz besonders, Mut zu machen, Menschen auf ihrem Weg in ein neues Bewusstsein zu begleiten, zu lauschen, zu schreiben und berühren. Ihr sind die Ziele 3 Gesundheit, 13 Klimaschutz und 16 Frieden & Gerechtigkeit wichtig, und sie fühlt sich Greenpeace verbunden.
* Julia ist kreativ, spontan, vertrauensvoll, neugierig, liebevoll und engagiert sich für die Ziele 4 Bildung, 5 Geschlechtergerechtigkeit und Inklusion, 17 Partnerschaft zur Erreichung der Ziele. Sie fühlt sich besonders homodea verbunden.
* Jochen verfügt über Ausdauer, Disziplin, Umsetzungsstärke, Empathie und ist vielseitig interessiert. Ihm liegen die Ziele 4 Bildung, 6 Sauberes Wasser und 13 Klimaschutz besonders am Herzen. Er fühlt sich der Weltretter-Initiative verbunden.
* Bine zeichnet sich durch Empathie, Neugier, Lebensfreude und Offenheit aus. Außerdem ist sie eine Potenzialentdeckerin. Sie setzt sich für die Ziele 4 Bildung, 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten und 10 Gleichheit und Gerechtigkeit ein und fühlt sich Greenpeace, dem Würdekompass und der Akademie für Potentialentfaltung besonders verbunden.
* Johanna ist lebensfroh & einfühlsam. Ich habe ein Talent fürs Strukturieren und Organisieren & 10.000 Dinge unter einen Hut kriegen & ich bin super vielseitig. Sie findet die Ziele 10 Gleichheit und Gerechtigkeit, 13 Klimaschutz und 16 Frieden & Gerechtigkeit besonders wichtig und fühlt sich den Fridays For Future, der Friedensbewegung, dem Feminismus (wobei ich das Wort nicht mag – Emanzipation aller Menschen trifft es für mich besser) und der Tierrechtsbewegung verbunden.
* Mel ist voller Begeisterungsfähigkeit und Liebe und genießt die Welt mit allen Sinnen, außerdem hat sie den Mut, ich verletzlich zu zeigen und lädt neugierig Alternativen ein. Sie engagiert sich für 4 Bildung, 12 Verantwortungsvoller Konsum und 13 Klimaschutz. Sie fühlt sich dem Verein LernKulturZeit besonders verbunden.
* Julia ist tiefblickend, intuitiv, als integrale Beraterin, Menschenfreundin und Erzieherin unterwegs und bietet zudem systemische Aufstellungsarbeit an. Ihr liegen die Ziele 4 Bildung, 5 Geschlechtergerechtigkeit und Inklusion und 16 Frieden & Gerechtigkeit. Sie unterstützt Patenkinder.
* Iris verfügt über Kreativität, Offenheit, systemisches Denken, schnelle Auffassungsgabe und Gerechtigkeitssinn. Sie engagiert sich für die Ziele 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten und 13 Klimaschutz, und sie fühlt sich Greenpeace, Sea-Watch und den Transition Towns besonders verbunden.
* Fraenzi versteht sich auf Netzwerken, Inspirieren, mit Tieren und Pflanzen kommunizieren, Gärten anlegen, Gemeinschaften auf Zeit kreieren. Sie findet die Ziele 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten, 13 Klimaschutz und 16 Frieden & Gerechtigkeit wichtig und fühlt sich der Gemeinwohl-Ökonomie verbunden.
* Padma ist warmherzig, begeisterungsfähig, Menschenkennerin (nach 26 Jahren regelmäßigem Kontakt mit vielen Menschen), neugierig unser Miteinander erforschend, liebende Geliebte seit 16 Jahren. Sie setzt sich ein für die Ziele 4 Bildung, 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten und 16 Frieden & Gerechtigkeit und ist Greenpeace und Foodsharing verbunden.
* Namenlos verfügt über Begeisterungsfähigkeit, Leidenschaft, Wissensdurst, Mitgefühl und Hilfsbereitschaft. Er-sie engagiert sich für die Ziele 2 Kein Hunger, 5 Geschlechtergerechtigkeit und Inklusion, 10 Gleichheit und Gerechtigkeit, 13 Klimaschutz und 16 Frieden & Gerechtigkeit. Er-sie fühlt sich außerdem dem Ernährungsrat Hannover und Region, der Gemeinwohl Ökonomie, Foodwatch verbunden.
* Ulrike zeichnet sich aus durch Loyalität, Empathie, Engagement, Naturverbundenheit und Kreativität und findet die Ziele 4 Bildung, 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten und 13 Klimaschutz wichtig. Sie fühlt sich der Gemeinwohl-Ökonomie, Fridays for Future, Greenpeace und dem Thema Direktvermarktung verbunden.
* Ghazaleh steht für Herzenswärme, Effizienz, Ruhe, Achtsamkeit und Kreativität. Sie engagiert sich für die Ziele 6 Sauberes Wasser, 14 Leben unter Wasser und 16 Frieden & Gerechtigkeit.
* Claudia ist strukturiert (wichtig für Projektarbeit), neugierig auf Neues, abenteuerlustig, arbeitet gern im Team und nimmt Herausforderungen als Dorfmoderatorin an (z. B. am Arbeiten eines WIR-Gefühls, Förderung von Gemeinschaft, Zukunftsgestaltung …). Sie engagiert sich für die Ziele 10 Gleichheit und Gerechtigkeit, 11 Nachhaltige Städte und Gemeinden und 12 Verantwortungsvoller Konsum und ist als Dorfmoderatorin in Südniedersachsen tätig, weil sie im eigenen Umfeld, im Kleinen beginnen will.
* Melisa verbreitet pure Lebensfreude, ist fürsorglich, hat ein sensibles Gespür für Knotenpunkte (geistig, wie körperlich), eine hohe Auffassungsgabe und verfügt über die Fähigkeit des Transportierens von Träumen in die Realität. Sie engagiert sich für nahezu alle Nachhaltigkeitsziele und fühlt sich ganz besonders Amnesty International verbunden.
* Ruth zeichnen Freude am Lernen, Offenheit für Neues, Verlässlichkeit und der Sinn für Gerechtigkeit aus. Sie engagiert sich für die Ziele 4 Bildung, 9 Achtsame Innovation und 16 Frieden & Gerechtigkeit. Sie fühlt sich Action for Happiness und den Transition Towns verbunden.
* Timo ist kreativ, empathisch, vielseitig und neugierig und setzt sich für die Ziele 8 Würdevolles Wirtschaften und Arbeiten,14 Leben unter Wasser und 15 Leben an Land ganz besonders ein. Außerdem fühlt er sich der Gemeinwohl-Ökonomie verbunden.
* Biggibim steuert Kreativität, Vertrauen, Ausdrucksstärke, Zuversicht und Mut bei. Ihr sind die Ziele 5 Geschlechtergerechtigkeit und Inklusion und 12 Verantwortungsvoller Konsum besonders wichtig.
* Ulrich ist ein gegeisterter Ideenfinder, findet, dass mit Humor vieles leichter geht, er strahlt Vertrauen aus und schafft Kontakt zu unterschiedlichsten Menschen auf Augenhöhe. Sein Motto: „In der Stille liegt die Kraft“ – Aus meiner Mitte heraus wirken. Er setzt sich ein für die Ziele 4 Bildung, 7 Energie aus förderlichen Qualitäten und 12 Verantwortungsvoller Konsum. Ulrich fühlt sich besonders verbunden den rural-changemakers.de, der Heinz Sielmann Stiftung und der Gemeinwohl-Ökonomie.
* Tobias ist offen, neugierig, kommunikationsstark, professionell und selbstbewusst und engagiert sich für die Ziele 4 Bildung, 13 Klimaschutz und 16 Frieden & Gerechtigkeit.

 

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.