Für den gestrigen Weltfrauentag hatte ich so ein schönes Posting vorbereitet. Ja, der Weltfrauentag ist wichtig, und in Sachen Gleichberechtigung ist noch ein sehr weites Stück zu gehen. Gender Pay Gap und Co. – all dies enthielt mein Post. So viele Baustellen. So viele Miss-Stände. So viel zu tun.

Gerade wollte ich zur Tat schreiten und meinen Post veröffentlichen, da las ich einen anderen Beitrag. Da schrieb jemand:

Happy Frauentag! Ihr zauberhaften Wesen – ich feiere euch!

Und ich verstummte. Ja, ich hatte mich ertappt. Ich war verbissen-verkrampft. Frau-sein, Mutter-sein, zu mir als Frau zu stehen, ist für mich ein großes-großes Thema. Ich habe dort persönlich sehr große Schatten. Auf meinem Facebook-Profil habe ich dann reagiert.

Die Lage ist ernst, deswegen: entspanne dich!

Ich habe das Thema im Laufe des Tages für mich mitschwingen lassen. Ja, es hat auch eine politische Dimension – eine sehr wichtige. Sie hat mit der Heilung unserer Welt zu tun. Und ja, es ist viel zu tun.

Und doch dürfen wir uns, darf ich mich: ENTSPANNEN. Wir dürfen uns, ich darf mich FEIERN. Es bringt nichts, sich zu stressen und anzuprangern. Darum zu wissen ist gut. Und um seine Vision zu wissen ist noch besser. Und wir können wir wahr machen, wenn wir uns wissend in sie hinein entspannen.

Deswegen lade ich dich heute ganz besonders ein, dich zu entspannen – die Vision von einer besseren Welt im Blick.

Ich wünsche dir einen lässigen, guten Start ins Wochenende!

Herzliche Grüße,

Stephanie Ristig-Bresser.

*****************************************************************

Hintergrund:
Bist du bereit, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen? Hier auf meinem Blog und auf meiner Facebookseite Make World Wonder lade ich dich an jedem Tag dieses Jahres zu einer guten Tat ein.

Gemeinsam können wir die Welt zum Guten, Wahren, Schönen wandeln. Es passiert schon so viel und gemeinsam können wir noch viel mehr bewirken. Bist du dabei?

Für weitere gute Taten schau täglich hier oder auf meiner Facebookseite vorbei (und bald kommt auch noch Instagram dazu). Wenn du diese Aktion toll findest: Teilen erfreut 🙂.

Für den Hintergrund der kompletten Aktion lies in diesen Blogartikel. Hier sammele ich auch sukzessive alle guten Taten: