Make-World-Wonder-1920x500

… Für die Welt, die wir uns wünschen.

Und eines Tages, Baby, werde ich alt sein, oh Baby, werde ich alt sein und an all die Geschichten denken, die ich hätte erzählen können.

(Julia Engelmann)

Wir alle werden Geschichten erzählen, wenn wir alt sind. Die Frage ist, welche Geschichten das sein werden. Werden es Tragödien sein? Werden wir zugeben müssen, dass wir das alles verbockt haben? Oder werden wir Geschichten der Hoffnung erzählen können?

Ich habe darauf keine Antwort. Ich habe lediglich eine Sehnsucht, und ich habe einen Wunsch: Ich möchte meinem Sohn gern eine Held*innengeschichte erzählen können, eine Geschichte davon, dass ich wirklich alles versucht habe. Dass ich für meine Träume, für meine Vision, für meine Werte eingestanden bin, dass ich es wirklich voll und ganz versucht habe – ganz egal, ob mein Versuch gelungen ist oder gescheitert.

(aus dem Buch „Make World Wonder“ von Stephanie Ristig-Bresser)

Make. world. wonder.
Für die welt, dir wir uns wünschen.

ImperialistInnen wie WIR.

Jetzt kommt mal ein zynischer Post. Darf auch mal sein. Bei diesem Wort, bei dieser Überschrift wähle ich das große I, weil mir das Sternchen*-i da zu niedlich erscheint. Ich will nichts beschönigen. Wir ImperialistInnen sind einfach Iiiiiih. WIR. Niemand anderes als...

Über-Führung

Ja, am Wochenende habe ich zum ersten Mal seit Wochen auf dem Crowdfunding-Weg für mein Buch "Make World Wonder" ein wenig verschnauft und mal 1,5 Tag nix gemacht (also mal so fast nix – für meine Verhältnisse 😉…). Und es hat SOOO gut getan… Wir fuhren nach Köln....

Juhu! Wir haben unser Fundingziel erreicht und werden das Buch „Make World Wonder“ tatsächlich realisieren

Dieser Artikel ist wortgleich auf dem Blog unserer Crowdfundingseite unseres Buchprojektes Make World Wonder veröffentlicht: Liebe Crowdfunder*innen, liebe Menschen, die Ihr Euch für unser Buchprojekt „Make World Wonder“ interessiert, von Herzen DANKE für Eure...